KLYBEQ steht für die Transformation des ehemaligen Industriegebiets, das seit 2019 im Besitz von Swiss Life ist, in einen lebendigen neuen Stadtteil mit nachhaltigen, verdichteten Wohn- und Arbeitsflächen sowie Grün- und Freiräumen.

Das ehemalige Werksareal wird dereinst einen breiten Nutzungsmix aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit aufweisen und kombiniert neue Architektur mit den industriellen Wurzeln des Klybeckquartiers.

 

 

AKTUELL

QIOSK wurde am 7. Mai eröffnet

Bei schönem Wetter verwöhnt der QIOSK auf dem Klybeckplatz nun regelmässig seine Gäste mit Käsespezialitäten, Apéro-Plättli und feinen Weinen: jeweils am Donnerstag zwischen 17 und 22 Uhr, am Freitag von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 22 Uhr und am Samstag von 17 bis 22 Uhr. Das Team freut sich über alle Besucherinnen und Besucher!

 

Mehr Informationen zu Angebot und Veranstaltungen gibt’s auf der QIOSK-Webseite.

Erster Vertical Dance Hub der Schweiz am Klybeckplatz

Am Klybeckplatz wurde am 11. Juni der schweizweit erste – und gleichzeitig Europas grösster – Vertical Dance Hub eingeweiht. Die Westfassade des K-314 leuchtet neu in den Farben Fuchsin und Mauvein, was an die Vergangenheit des Klybeck-Areals während des Zeitalters der Farbenproduktion erinnert. Am Vertical Dance Hub können jetzt bis zu elf Tänzerinnen und Tänzer performen.

 

Mehr Infos zum Vertical Dance Hub gibt’s auf der Webseite von Tempo di Borea.

400 Besuchende im Klybeck an Open House Basel

Anlässlich der Open House Basel am 14. und 15. Mai haben rund 400 Interessierte das Klybeck-Areal besucht und hatten die einmalige Gelegenheit, das frühere Farbenproduktionsgebäude K-90 und die ehemalige Eisfabrik K-26 von innen zu bestaunen.

 

Mehr zur Open House Basel finden Sie mit Klick auf das Bild.

Fuchsia eingefärbt – die Arealanteile von Swiss Life innerhalb von klybeckplus